Die Facebook Story Teil II


Etwas verspätet der 2 te Teil der Facebook Story. Nach einer langen Woche der Entwicklung bleibt jetzt ein wenig Zeit zum zurückschauen. Im ersten Teil wurde ja der begleitende Anfang meiner Entwicklung einer Facebook Application gestartet.

Für das einarbeiten in die Api fehlen mir noch ein paar mehr Code Beispiele im Internet -obwohl – man bekommt auch so fast alles hin und es gibt ja bei größeren Problemen noch immer das Entwickler Forum.

Beim entwickeln fallen mir immer mehr Ideen und Feinheiten für die Application ein. Da unsere Anwendung erst durch das aktive Teilhaben der Benutzer lebt ist das wichtigste die “kritische Masse” an Anwendern möglichst schnell zu erreichen. Und hier werde Ich aus den vollen der Möglichkeiten der Interaktion schöpfen um alle beteiligten zum mitmachen zu motivieren.

In den nachfolgenden Übersicht wird immer nur von Datensätzen gesprochen .Der geneigte Leser lasse sich bitte dadurch nicht irritieren. Nach dem Freischalten der Anwendung am voraussichtlich 15. April wird dann auch bald das Geheimnis um was es genau geht gelüftet. Lasst euch überraschen :-) .

Die Kritische Masse soll durch folgende Punkte erreicht werden:

 

  • Zeige die zuletzt aufgerufenen Datensätze an.
  • Empfehle deinen liebsten Datensatz deinen Freunden. Sehr wichtig für die Verbreitung!
  • Für jede Teilname gibt es verschiedene Punkte auf dein Konto. Top Liste der aktivsten User, evtl. nach Kategorien geordnet.
  • Zeige die User an die ähnliche Datensätze wie du aufrufen. (später mal zur Heiratsplattform ausbauen :-) )
  • Persönliche Favoritenliste. Auch hier: Finde User die eine ähnliche Liste wie du hören, Freunde dich mit Ihnen an. Hier bin ich noch technisch am überlegen wie ich am besten aus einer Tabelle mit Datensätzen und Kategorien die Usern zugeordnet sind Ähnlichkeiten herausfinde. Naja, wenn das Teil erstmal 100000 Seitenaufrufe am Tag hat hole ich mir nen Programmierknecht der das für mich erledigt. :-)
  • Zeige nach Kategorien sortiert jeweils die Top Datensätze an.

Da das Thema ein sehr emotionales ist denke ich sollten die oberen Punkte zur Verbreitung genügen.Ich werde in den nächsten Wochen darüber berichten. Die Anwendung ist übrigens erstmal komplett in Englisch, die 60 Millionen User reizen mich da schon.

Das wars für diese Woche, bis demnächst.

Ach halt, wie immer noch ne Linkliste:

geschrieben von: Uwe

One Comment  to  Die Facebook Story Teil II

  1. chndsor sagt:

    Und um welche Applikation handelt es sich nun?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>