Das Seoktoberfest Tag 2 + 3 leider noch keine Bilder

 

Halt.

Tag 2 + 3? Richtig. am Dienstag angereist um live beim Webmaster Radio dabei zu sein wurde die Show leider vorverlegt. Macht nichts, bin dann um 15.45 das erste mal in die Festhallen eingezogen. Deswegen kann ich jetzt von Tag 2 (Mittwoch) + Tag Drei (Donnerstag berichten). Tag eins deshalb weil auch hier schon sehr interessante Kontakte und Gespräche zustande kamen.

Da ich immer noch unter Schlafmangel leide mache ich es sehr kurz – in Angesicht der Ereignisse die erwähnentswährt währen.

Fazit Seo:

Ja, ich konnte für mich einiges für mein SEO – und es muss nicht immer Seo sein – mittnehmen. Konkret sind die Tipps aber zu heiss als das ich diese bloggen dürfte – und wollte. Den konkreten 10000 € Trick gab es leider nicht. Aber den erzählen sich die Top Jungs untereinander auch sehr selten. Habe zwar den Marcus versucht auf einen linken Arm Bierkrugstemmen -Der Gewinner bekommt einen Black Hat Trick genannt – Kontest zu überreden. Leider ohne Erfolg. Vielleicht lag es daran das meine Black Hat Tricks nicht ganz mit seinen mithalten können. :-)

Aber dafür gab es sehr viele prinzipielle Informationen:

  • Wie verdient man 100000 $ in der Woche?
  • Warum bedient man dabei noch Kunden?
  • Wie sind die Strukturen aufgebaut um bei Top Keys ganz einfach vorne mitzumischen?
  • Wie viel sollte man in seine Strukturen investieren?
  • Muss es immer SEO sein?
  • Weche Zukunfstmärkte tuen sich für SEO auf?
  • Ich habe bisher beim Linkaufbau einen großen Fehler begangen. Und dies nach 5 Jahren SEO… Steht aber auch so nirgendwo…
  • Möglichkeiten im SMO Bereich…
  • Gespräche mit einem ex Google Mitarbeiter. Der einige Mythen aufklären konnte :-)
  • Wie komme ich überhaupt an Top Infos aus der Scene?
  • Also, den 10000 € Trick gab es definitiv nicht. Dafür viele mögliche Wege um den Top Erfolg zu haben.Wer den 10000 € Trick benötigt verdient damit halt genau 10000 €. Danach ist dieser verbrannt und die Einnahmen versiegen. Wer aber kreativ ist, eigenen Wege entdeckt und das prinzipielle notwendige Wissen dafür einfahren konnte – war dort genau richtig aufgehoben.

 

Fazit Fest:

Es war das genialste Fest welches ich bisher erlebt habe. Einfach mal an der kompletten Warteschlange vorbei in einen der besten Clubs in München zu gehen, dort schon einen gedeckten Tisch mit allerlei lecker Alkoholika vorzufinden – gibt es nicht überall.

Wer mehr über die Abende wissen will – einfach mich mal direkt auf einem der nächsten Treffen ansprechen.

P.S. Friday Nite war auch dabei.

P.P.S war nett auch mal Nerd in Skirt kennenzulernen. Mmmh, habe doch komplett übersehen das Quadszilla weiblich ist…
UPDATE: Wer hat inzwischen auch noch darüber gebloggt? Natürlich der  begeisterte Schweizer Teilnehmer Markus mit  seinem Blog pano306.

geschrieben von: Uwe

10 Comments  to  Das Seoktoberfest Tag 2 + 3 leider noch keine Bilder

  1. [...] of our german attendees already blogged about it: -> Markus -> Uwe -> and our Blogger-Wildcard Winner [...]

  2. SEO Scene sagt:

    Willkommen zurück Uwe,

    >Ich habe bisher beim Linkaufbau einen großen Fehler begangen.

    Wie das denn? Bitte mehr dazu du-weißt-schon-wo :)

  3. [...] ich die Einzige, die keine Bilder des SEOktoberfestes findet? Angeblich haben ja alle möglichen Leute schon drüber gebloggt… Aber wo zum Teufel sind die Bilder?! Und Mediadonis hat in seinem Post [...]

  4. Uwe sagt:

    Hi Frank,
    meinst du den dessen Namen man nicht nennen darf? Du-weisst-schon-wen? :-)

  5. Philip sagt:

    Hallo Uwe,

    danke für die netten Worte. Es hat mir mit Euch einen riesigen Spass gemacht.
    Meld Dich mal.

    Lieber Gruß
    Philip

  6. Max sagt:

    Hallo Uwe,

    freut mich, dass es sich gelohnt hat :-)
    Das mit dem Bierkrugstemmen hätte ich gerne gesehen ;-)

    Gruß, Max

  7. Uwe sagt:

    Hi Philip,
    mache ich doch gerne mal.
    Wenn Ihr mal die Rhön kennen lernen wollt, habe gerade mein Haus fertig gebaut :-) .

  8. [...] And here are the people who already blogged about it:MarcusMarkusUweJohannesRichard [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>